Jürgen's Fotokoffer

Es fragen mich immer wieder Mitreisende, mit welchem Equipment ich fotografiere und warum (das warum fülle ich noch nach und nach). Hier gibt's Antworten (mit Klick auf den blauen Pfeil oder scrollen) ...

Kameras:
- Pentax K1

Objektive:
- Pentax D FA 24-70 mm fF,8 ED SDM WR
- Pentax D FA* 70-200 mm F2,8 ED DC AW
- Pentax D FA 150-400 mm F4,5-5,6 ED DC AW
- Laowa 12 mm F2,8 Zero-D
- Pentax Telekonverter SMC F1,7 AF (nicht mehr erhältlich)
- Tamron SP 90 mm 1:2,8 Macro 1:1 (alte Version ohne USD)

Stativ:
- Benro TMA38CL Mach3 9X Carbon

Stativkopf:
- Manfrotto 410 3-Wege Getriebeneiger

Filter:
- B+W Rundfilter
- Benro Steckfiltersystem

Zubehör:
- Eddycam Elchledergurt mit Peak Design Anchor Links
- Sun Sniper double harness (den alten ohne Rotaball)
- Fotorucksack Lowepro Fastpack Pro BP 250 AW III
- Rollkoffer Manfrotto Pro Light Trolley Air 55

 

Stativ und Stativkopf / Arca Swiss Aufnahme:

die Halbwertszeiten von Kamerabodies nicht halb so gut wie die eines Stativs, deshalb lieber etwas mehr in ein gutes Stativ investieren als 2 oder 3 Mal kaufen. Ein Stativ kann locker mindestens 10 Jahre und mehr verwendet werden. Aus Gewichts- und Stabilitätsgründen als Werkstoff unbedingt Carbon nehmen, auch wenn die doppelt so teuer sind, es lohnt sich!

Die Größe ist abhängig von Eurer Körpergröße und dem zu verwendenden Stativkopf.

Aus Stabilitätsgründen so wenig Auszüge wie möglich nehmen (also lieber ein 3-Auszüger als ein 4-Auszüger), auch wenn ein kleineres Packmaß auf den ersten Blick attraktiv erscheinen mag. Und überhaupt lieber einen "Tacken" stabiler nehmen, spätestens auf einer Tour auf Island, Schottland oder den Lofoten bei eintsprechendem Wind lohnt das!

Stativ und -kopf müssen nicht vom selben Hersteller sein, ebenso gibt es bei der Stativaufnahme Adaptionsmöglichkeiten. Ich z. B. habe ein sehr stabiles (und schweres) Benro Carbonstativ, darauf (weil stabiler) den Manfrotto 410 3-Wege Getriebeneiger und da mangels Arca-Swiss Aufnahme desselbigen anstatt der Manfrotto-Aufnahme eine Adapterplatte Manfrotto auf Arca, was super funktioniert (meine Kameras haben (L-)Winkel mit Arca Aufnahmen).

Für "Gewichtsfreaks" unter Euch Landschaftsfotografen empfiehlt sich der Benro 3-Wege Getriebeneiger (https://www.benroeu.com/de/products/benro-gd3wh.aspx). Ein Vergleich der beiden findet Ihr unter dpreview: https://www.dpreview.com/forums/thread/4317924

Grundsätzlich gilt: ausprobieren; bei unseren Fotoworkshops und -reisen ist dies ebenfalls möglich.